Sonntag, 20. Oktober 2013

JUMP! JUMP!

mood : (-3-)
muzik : Shingeki no Kyoujin OST
and ? : mööp
----------

Jump! In die richtige Richtung, wenn's geht!
Bei mir jumped auch vieles hin und her, aber leider nicht alles dorthin, wo es sollte.... schade (.___.)

Aber hey: ich bin nun auch auf facebook vertreten (klick mich♥),
meine Wohnung ist ordentlich, mit meinen Freunden und Freund läuft es gut, Uni springt und spuckt mir noch nicht über den Kopf und auch sonst, kann ich mich nicht beklagen (^.^)
Nicht sehr dolle zumindest. Gut, man wird oft missverstanden und Arbeit ist anstrengend, aber... das hat man ja immer mal, zumal diese Winterdepression wieder losgeht *grrrrrr~

Mal schauen, ob Blogger da auch wieder reinfällt und meine Videos nicht hochladen möchte, so wie beim letzten Post (>__>);

Ich freue mich dann einfach weiter auf Kyoukai no Kanata
, wenn Shingeki no Kyoujin und Free! schon beendet sind; einen wöchentlichen Lichtblick braucht doch jeder (T^T)Und hey! Springt nicht auf dieses einlullende Openinglied an, das ist eigentlich voll der Fantasy-Action Anime (>__o)b
Sehr empfehlenswert!






video
©CrayonPop

Donnerstag, 3. Oktober 2013

XXX

mood: tot
muzik: nothing
and ? : absolute worn out...
----------

Man denkt ja immer: "Ach, ich hab dafür noch ein bisschen Zeit!"
...
Das dachte ich auch und habe total die Zeit unterschätzt, die wie selbstverständlich immer schneller an einen vorbei zu ziehen scheint, als man hinterher blinzeln kann.

Vor der Connichi hieß es:
"Ich mache das alles nach der Con und dem Auftritt. Uni, lernen, die Auftragszeichnungen, Gruppencosplay, Papierkram, Arbeit, etc."

Nach der Connichi war da plötzlich die Silberhochzeit meiner Eltern. Viel Stress, viel zu tun, viel zu organisieren und zu machen und vor allem fünf Tage weg.
Nun steht morgen die MMC an, wieder ein Auftritt und ich denke mir:
"Hast du eigentlich schon irgendwas von dem gemacht, was du machen solltest?!?"

Ich könnte heulen, nichts ist getan, mein Kopf kommt gar nicht hinterher und ich weiß, dass Jaulen und Jammern nichts bringt (doch, ein bisschen schon >_o) und meine Prioritäten im Moment hauptsächlich auf der Showgruppe liegen, was ja auch nicht gut ist...

....

Gut, dann setz' ich mich mal an den unüberschaubaren Haufen, lasse die Gedanken zwischenzeitlich genüßlich zu Shingeki schweifen und übe die Tänze.
Von Nichts kommt auch Nichts.
Ist doch so!
...
Oder?
Ist das so?